Zu den Inhalten springen
St. Elisabeth Gruppe
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Veranstaltungen

Detailseite

Frühjahrssymposium – Von der gynäkologischen Onkologie bis zur Geburt
Veranstaltungsdatum: Dienstag, 13.04.2021

Termine und Ort

Zeit: 18:00 bis 19:45 Uhr

Ort: Plattform Zoom

Programm

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie herzlich zu unserer ersten Veranstaltung in diesem Jahr einladen.

„Von der gynäkologischen Onkologie bis zur Geburt“ – unter diesem Motto wollen wir Ihnen im digitalen Format neue Erkenntnisse aus den Schwerpunkten unserer verschiedenen zertifizierten Zentren vorstellen. Denn neben der Entbindung steht auch die Behandlung einer Vielzahl von gynäkologischen Krankheits-bildern im Fokus unserer Arbeit, unter anderem Dysplasien, Endometriose und Inkontinenz.

Zusätzlich wollen wir wichtige Fragen für die Behandlung unserer und Ihrer Patientinnen im kommenden Jahr beantworten – nicht ohne auch einen Blick auf das Thema Corona und dessen Bedeutung für unsere Arbeit zu werfen. Wir freuen uns, wenn wir uns auf diesem digitalen Weg zu einem gemeinsamen Austausch treffen.

Herzliche Grüße

Prof. Dr. Sven Schiermeier
Direktor, Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der St. Elisabeth Gruppe, Standorte: Witten | Wanne-Eickel
Chefarzt, Frauenklinik und Geburtshilfe
Marien Hospital Witten

Valentin Menke
Chefarzt, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
St. Anna Hospital Herne

 

Programm:

18.00 – 18.05 Uhr
Begrüßung

Prof. Dr. Sven Schiermeier, Direktor
Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der St. Elisabeth Gruppe Standorte: Witten | Wanne-Eickel
Valentin Menke, Chefarzt Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
St. Anna Hospital Herne

18.05 – 18.20 Uhr
Aktuelle Empfehlungen zu Corona in der gynäkologischen Onkologie

Valentin Menke, Chefarzt Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
St. Anna Hospital Herne

18.20 – 18.35 Uhr
Dysplasieeinheit – Was müssen wir unseren Patientinnen 2021 anbieten?

Dr. Jörn Treustedt, Oberarzt Frauenklinik und Geburtshilfe
Marien Hospital Witten

18.35 – 18.50 Uhr
Genetik und gynäkologische Onkologie – Wie müssen wir unsere Patientinnen beraten?

Prof. Dr. Sven Schiermeier, Direktor Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der St. Elisabeth Gruppe Standorte: Witten | Wanne-Eickel

18.50 – 19.05 Uhr
Kontinenz- und Beckenbodenzentrum – Wann therapieren wir wie? Märchen und Fakten

Claudia Ecker-Reinhardt, Leitende Oberärztin
Frauenklinik und Geburtshilfe
Marien Hospital Witten

19.05 – 19.20 Uhr
Endometriose – Welche Patientin sollte eine Laparoskopie angeboten bekommen?

Christos Mavraganis, Oberarzt
Frauenklinik und Geburtshilfe
Marien Hospital Witten

19.20 – 19.35 Uhr
Schwangerschaft und Corona – Aktuelles Update

Dr. Marketa Vasku, Oberärztin
Frauenklinik und Geburtshilfe
Marien Hospital Witten

19.35 Uhr
Schlussworte

Prof. Dr. Sven Schiermeier, Direktor
Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der St. Elisabeth Gruppe
Standorte: Witten | Wanne-Eickel
Valentin Menke, Chefarzt
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
St. Anna Hospital Herne

Referenten

Sven Schiermeier

Organisation und Anmeldung

Marien Hospital Witten
Frauenklinik und Geburtshilfe
Chefarztsekretariat Sandra Brall
Fon 0 23 02 - 173 - 13 23
Fax 0 23 02 - 173 - 13 25
frauenklinik@marien-hospital-witten.de 
www.marien-hospital-witten.de

Teilnahmebescheinigung
Eine Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach der Veranstaltung per Mail vom Sekretariat.

Zertifizierung
Für diese Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe beantragt.

» Online-Anmeldung

Gebühr

© St. Elisabeth Gruppe | Impressum | . Datenschutz.