Zu den Inhalten springen
St. Elisabeth Gruppe
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome

Ueberschrift:

Veranstaltungen

Detailseite

2. Herner Update: Altersmedizin
Veranstaltungsdatum: Samstag, 16.03.2019

Termine und Ort

Zeit: 08:30 bis 14:30 Uhr

Ort: Marien Hospital Herne
Universitätsklinikum der
Ruhr-Universität Bochum

Hörsaal 1 – 3
Hölkeskampring 40
44625 Herne

Programm

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Altersmedizin stellt uns vor große Herausforderungen. Multimorbidität,
Gebrechlichkeit und atypische Symptomatik sind
nur einige Aspekte, die Mediziner bei der Behandlung älterer
Patienten täglich begleiten. Insgesamt bewegt sich die Altersmedizin
auf einem „evidenzarmen“ Terrain, da gebrechliche
ältere Menschen in die meisten Studien nicht eingeschlossen
werden. Folglich sind beispielsweise Multimorbidität und
Gebrechlichkeit in der Forschung und bestehenden Leitlinien
kaum abgebildet. Daher ist die moderne Altersmedizin notgedrungen
überwiegend Individualmedizin, allerdings immer vor
dem Hintergrund der bereits vorhandenen wissenschaftlichen
Standards. Einiges wissen wir dann doch. Gerade die letzten
10 Jahre haben der Altersmedizin einen enormen Wissensschub
geliefert und auch neue Zusammenhänge dargestellt: So
kristallisiert sich beispielsweise zunehmend ein erheblicher Zusammenhang
zwischen Schwerhörigkeit und Demenz heraus.

Aus diesem Spannungsfeld von Herausforderungen und neuen
Erkenntnissen haben wir für Sie ein vielfältiges Vortragsprogramm
zusammengestellt und laden Sie herzlich zu diesem
„2. Herner Update Altersmedizin“ ein.

Ihr
Prof. Dr. Rainer Wirth
Direktor, Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation

Programm

08.30 –
09.00 Uhr
Registrierung

09.00 –
09.05 Uhr
Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Rainer Wirth, Direktor
Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum
der Ruhr-Universität Bochum

09.05 –
09.50 Uhr
Training – Die neue Pille gegen das Alter

Priv.-Doz. Dr. Ellen Freiberger, Leitung
Bereich Bewegungsforschung
Institut für Biomedizin des Alterns
Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg

09.50 –
10.35 Uhr
Placebo-Effekte sinnvoll nutzen –
Wo steht die Forschung, was hilft in
der Praxis?

Prof. Dr. Ulrike Bingel, Leitung
Neurologische Schmerzambulanz
Klinik für Neurologie
Universitätsklinikum Essen

10.35 –
10.55 Uhr
Kaffeepause

10.55 –
11.40 Uhr
Hypertonie im Alter – Welche Ziele und
welche Therapie bei welchem Patienten?

Prof. Dr. Timm Westhoff, Direktor
Medizinische Klinik I
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum
der Ruhr-Universität Bochum

11.40 –
12.25 Uhr
Hören und Kognition – Schwerhörig und
dement, muss das sein?

Priv.-Doz. Dr. Christiane Völter, Leitung
Hörrehabilitation
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Katholisches Klinikum Bochum
Universitätsklinikum der Ruhr-Universität
Bochum

12.25 –
13.00 Uhr
Mittagspause

13.00 –
13.45 Uhr
Delir-Management in Klinik und Praxis

Prof. Dr. Thomas Duning, Oberarzt
Klinik für Neurologie
Universitätsklinikum Münster

13.45 –
14.30 Uhr
Benzodiazepine – Im Alter noch absetzen,
macht das Sinn?

Dr. Dirk K. Wolter, Chefarzt
Abteilung Gerontopsychiatrie
und Psychotherapie
LVR-Klinik Bonn
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Bonn

14.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Referenten

Organisation und Anmeldung

Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation
Chefarztsekretariat Teresa Modrey
Fon 0 23 23 - 499 - 24 01
Fax 0 23 23 - 499 - 33 87
altersmedizin@marienhospital-herne.de
www.marienhospital-herne.de

Gebühr

© St. Elisabeth Gruppe | Impressum | . Datenschutz.