Zu den Inhalten springen
St. Elisabeth Gruppe
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Veranstaltungen

Detailseite

Grenzen der onkologischen Chirurgie - Therapie des fortgeschrittenen Tumorleidens
Veranstaltungsdatum: Samstag, 14.04.2018

Termine und Ort

Zeit: 10:00 bis 14:00 Uhr

Ort: Marien Hospital Herne - Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
Hörsäle 1-3
Hölkeskampring 40
44625 Herne

Programm

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir mit Ihnen die aktuellen Entwicklungen und derzeitigen „Grenzen der onkologischen Chirurgie“ betrachten und Ihnen die Möglichkeit geben, diese zusammen mit nationalen Experten unterschiedlicher chirurgischer und onkologischer Disziplinen zu diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ins Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum ein.

In Deutschland erkranken jährlich mehr als 450.000 Menschen an einem soliden Tumorgeschehen und mehr als 200.000 Tumorpatienten versterben an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Die absolute Zahl der Krebs-Neuerkrankungen hat sich seit Anfang der 1970er Jahre in Deutschland fast verdoppelt. Die therapeutischen Grenzen verschieben sich. Die onkologische Therapie vieler Tumorerkrankungen befindet sich im Umbruch und wird immer mehr auf die Bedürfnisse des Einzelnen im Sinne einer personalisierten Onkologie ausgerichtet. Neue multimodale Ansätze eröffnen der onkologischen Chirurgie eine Ausweitung der Indikationsstellungen. Auch dies führt zu einer Verschiebung der Grenzen. Die operative Therapie des fortgeschrittenen Tumorleidens hat sich in vielen Bereichen in den letzten Jahren erheblich verändert. Doch was machen wir, wenn die Grenzen erreicht sind? Diese Frage möchten wir gerne mit Ihnen gemeinsam erörtern.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Dr. Jens Peter Hölzen
Kommissarischer Chefarzt
Dr. Urs Pabst
Oberarzt

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

---

10.00 – 10.05 Uhr
Begrüßung

Dr. Jens Peter Hölzen
Kommissarischer Chefarzt
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

10.05 – 10.15 Uhr
Krebstherapie 2018: Multimodalität und Interdisziplinarität – Einführung in die Thematik

Dr. Jens Peter Hölzen
Kommissarischer Chefarzt
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

10.15 – 10.40 Uhr
Onkologische Leberchirurgie – die Grenzen verschieben sich

Prof. Dr. Andreas Pascher
Direktor
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Universitätsklinikum Münster

10.40 – 11.05 Uhr
Peritonealkarzinose: Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung

Dr. Urs Pabst
Oberarzt
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

11.05 – 11.30 Uhr
Das fortgeschrittene Ovarial-Karzinom: Moderne Behandlungsoptionen und ihre Grenzen

Prof. Dr. Clemens Tempfer
Chefarzt
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

11.30 – 11.45 Uhr
Pause

11.45 – 12.10 Uhr
Radikale Prostatektomie im Rahmen eines multimodalen Behandlungskonzepts bei lokal fortgeschrittenem und oligometastasiertem Prostatakarzinom

Priv.-Doz. Dr. Rein-Jüri Palisaar
Leitender Arzt
Urologische Klinik
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

12.10 – 12.35 Uhr
Personalisierte Krebsmedizin: Ist die Grenze erreicht?

Prof. Dr. Dirk Strumberg
Chefarzt
Medizinische Klinik lll – Hämatologie / Onkologie
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

12.35 – 13.00 Uhr
Was tun, wenn die Grenzen erreicht sind? Dank Palliativmedizin Würde bis zum Schluss!

Dr. Axel Münker
Leitender Arzt
Abteilung für Schmerz- und Palliativmedizin
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum

13.00 Uhr
Diskussion

Anschließend
Gemeinsamer Imbiss

Referenten

Jens Peter Hölzen

Organisation und Anmeldung

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Chefarztsekretariat Stefanie Feiertag / Silke Schnarre
Fon 0 23 23 - 499 - 14 78
Fax 0 23 23 - 499 - 33 92
chirurgie@marienhospital-herne.de

Gebühr

© St. Elisabeth Gruppe | Impressum | . Datenschutz.