Zu den Inhalten springen
St. Elisabeth Gruppe
St. Vinzenz Gruppe
HomeHome

Ueberschrift:

Detailseite

Proktologie – Enddarmerkrankungen und Stuhlentleerungsstörungen
Veranstaltungsdatum: Donnerstag, 19.10.2017

Termine und Ort

Zeit: 18:00 bis 19:30 Uhr

Ort: Marien Hospital Herne
Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
Hörsaal 1 – 3
Hölkeskampring 40
44625 Herne

Programm

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung rund um die Themen Proktologie, Enddarmerkrankungen und Stuhlentleerungsstörungen ein. Wir berichten über den neuesten Stand der operativen Verfahren zur Behandlung proktologischer Erkrankungen.

In den letzten Jahren hat sich viel auf dem Gebiet getan. Die Verfahren werden schonender und dadurch weniger belastend für den Patienten. Gerade in der Behandlung des Hämorrhoidalleidens können wir auf ein großes Portfolio von Operationstechniken zurückgreifen, die individuell auf den Patienten zugeschnitten werden. Die Resektionshämorrhoidopexie nach Longo und die Hämorrhoidenligatur stellen schmerzarme und sichere Verfahren dar. Dies gilt auch für Patienten, die blutverdünnende Medikamente bekommen. Auch in der Versorgung von Steißbein- und Analfisteln können wir auf zahlreiche Methoden
zurückgreifen. Diese reichen von lasergestützten Verfahren bis zu plastischen Operationen.

Wir legen besonderen Wert auf ein intensives und zielführendes Gespräch mit den Patienten. Insbesondere in der Behandlung der Stuhlentleerungsstörung. Wir führen die Untersuchungen in einem routinierten Team mehrmals täglich durch und wissen um den sensiblen und intimen Bereich. Uns ist nichts Menschliches fremd. Haben Sie also keine Scheu, unsere Sprechstunde zu besuchen, denn häufig sind es kleine Eingriffe, die Ihre Lebensqualität deutlich steigern.

Ein erster Schritt soll diese Informationsveranstaltung sein. Hier können Sie sich ganz offen über die Erkrankungen informieren. Nach der Veranstaltung beantworten wir gerne Ihre Fragen.

Programm

18.00 –       Begrüßung
18.05 Uhr
   Prof. Dr. Jürgen Zieren, Direktor
                   Chirurgische Klinik
                   Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum
                   der Ruhr-Universität Bochum


18.05 –       Hämorrhoiden – Welche neuen minimalinvasiven
18.20 Uhr    Operationsverfahren gibt es?

18.20 –        Analfisteln – Welche Form habe ich und
18.35 Uhr    welche Möglichkeiten zur Behandlung
gibt es?
                    
18.35 –       
Analfissur – Muss wirklich operiert werden?
18.50 Uhr

18.50 –        Stuhlentleerungsstörung – Was bedeutet
19.05 Uhr    das und muss ich das wirklich akzeptieren?

Anschließend Diskussion

Referent:    Dr. Cédric R. D. Demtröder, Oberarzt
                   Chirurgische Klinik
                   Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum
                   der Ruhr-Universität Bochum

Referenten

Cédric Demtröder

Organisation und Anmeldung

Chirurgische Klinik
Chefarztsekretariat Silke Schnarre
Fon 0 23 23 - 499 - 14 78
chirurgie@marienhospital-herne.de

Gebühr

© St. Elisabeth Gruppe | Impressum | . Datenschutz.