Zu den Inhalten springen
St. Elisabeth Gruppe
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
News

Übersicht

Presse News 26 - 30 von 100

Abschließend geimpft – Wiedersehen mit einer Pflegekraft des St. Anna Hospital nach der zweiten Corona-Impfung

Stolz zeigte Kathrin Kailuweit, stellvertretende Leitung des Anästhesiepflege Teams des St. Anna Hospital Herne, ihren Impfpass. Auch die begehrte, dazugehörige Bescheinigung über den Erhalt beider Impfungen gegen das Coronavirus hat sie bekommen. Sie gehört damit zu den ersten Mitarbeitern in der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr, die die zweite Impfdosis erhalten haben.

> Weiterlesen
Endlich Sicherheit: Eine der Ersten mit der zweiten Impfung

Endlich der ersehnte Eintrag im Impfpass – Seit vergangenem Freitag, dem 29. Januar 2021, hat ihn auch Agnes Kalkowsi. Nach ihrer zweiten Impfung gegen das Coronavirus ist die Gesundheits- und Krankenpflegerin erleichtert: „Jetzt habe ich seit langem wieder ein Gefühl von Sicherheit. Nicht nur für mich, sondern auch für meine Kollegen, meine Patienten und meine Familie.“

> Weiterlesen
Covid-19 – Mediziner des Marien Hospital Herne erforschen, was das Coronavirus mit unserem Körper macht

Fast ein ganzes Jahr lang beschäftigt das neuartige Coronavirus nun bereits Mediziner und Forscher auf der ganzen Welt. Ihr Ziel ist es unter anderem, die Behandlung von Patienten mit Covid-19 zu verbessern. Dies gelingt nur dann, wenn sie verstehen, was genau das Virus im menschlichen Körper bewirkt. Einer dieser Forscher ist Prof. Dr. Timm Westhoff, Direktor der Medizinischen Klinik I des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum. Er und sein Team haben nun untersucht, warum viele schwer Erkrankte Blutgerinnsel in ihren Gefäßen entwickeln. Diese Erkenntnis kann dabei helfen, eine geeignete Behandlungsmöglichkeit zu finden. Ihre Forschungsarbeit wird nun in dem internationalen intensivmedizinischen Fachmagazin „Critical Care Medicine“ veröffentlicht.

> Weiterlesen
Ab sofort: Keine planbaren Eingriffe im St. Anna Hospital Herne

Aktuell sind 40 Mitarbeiter der insgesamt über 1100 Mitarbeiter des St. Anna Hospital Herne positiv auf Covid-19 getestet worden. Behandelt werden derzeit 13 positiv getestete Patienten. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Herne werden nun ab sofort nur akute Notfälle im St. Anna Hospital Herne behandelt sowie medizinisch notwendige Behandlungen weitergeführt und Geburten betreut. Elektive Eingriffe werden derzeit nicht durchgeführt. Damit soll die Wahrscheinlichkeit einer möglichen Übertragung des Covid-19-Virus auf Mitarbeiter und Patienten innerhalb des Krankenhauses reduziert werden.

> Weiterlesen
Mut zur Entscheidung – Aufklärungsarbeit zur Corona-Impfung

„Wir haben im Vorfeld viel informiert – es ist toll wie viele Mitarbeiter das Impfangebot angenommen haben“, sagt Prof. Dr. Timm Westhoff, Direktor der Medizinische Klinik I des Marien Hospital Herne in Hinblick auf den Impfstart. Er war am Morgen des offiziellen Impfbeginns der Krankenhäuser der St. Elisabeth Gruppe einer der ersten vor Ort und freute sich, wie viele Mitarbeiter im Laufe des Tages die Möglichkeit einer Corona-Impfung wahrnahmen. Er weiß auch, dass sich die Lieferung von neuem Impfstoff jetzt erst einmal verzögert und so alle flexibel auf diese neue Situation reagieren müssen.

> Weiterlesen

© St. Elisabeth Gruppe | Impressum | . Datenschutz.