Zu den Inhalten springen
St. Elisabeth Gruppe
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
News

24.11.2021

Krampfadern ade – Instagram-Livestream informierte über Diagnose und Behandlung

Wie entstehen Krampfadern? Gibt es Risikofaktoren dafür? Und wie können Krampfadern behandelt werden? Diese und weitere Fragen der Zuschauer beantwortete Priv.-Doz. Dr. Stephan Langer, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie des Marien Hospital Witten, am 23. November 2021 im Instagram-Livestream rund um das Thema Krampfadern. Das gesamte Video ist weiterhin auf dem Instagram-Account @st.elisabethgruppe verfügbar.

„Menschen die im Alltag viel stehen, aber auch Schwangere und Menschen mit einer angeborenen Bindegewebeschwäche können unter Krampfadern leiden“, erklärt Priv.-Doz. Dr. Stephan Langer. Bei manchen sind die gewundenen und verästelten, blau verfärbten, knotigen Erhebungen ein kosmetisches Problem, andere Betroffene leiden jedoch unter müden Beinen und Spannungsgefühlen. Im schlimmsten Fall können Krampfadern auch dazu führen, dass offene Wunden an den betroffenen Stellen nur sehr schlecht heilen und sich entzünden. Damit es nicht zu einem solchen schweren Stadium der Erkrankung kommt, informierte Priv.-Doz. Dr. Stephan Langer die Zuschauer live auf Instagram und wies auf Entstehungsfaktoren und Behandlungsmöglichkeiten hin. Der Livestream richtete sich nicht nur an Betroffene, sondern auch an interessierte Angehörige.

Behandlungsmöglichkeiten werden im Marien Hospital Witten angeboten

Im Rahmen des Livestreams informierte der Chefarzt auch über die Behandlungsmöglichkeiten von Krampfadern. Neben konservativen Therapiemethoden wie einer Kompressionsbehandlung können Krampfadern auch operativ entfernt werden. Im Rahmen der Stripping-Operation werden die erkrankten Venen mit Hilfe von sehr kleinen Schnitten entfernt.

Der Informationsabend ist als Video auf dem Instagram-Account @st.elisabethgruppe verfügbar. So haben Interessierte auch im Nachhinein noch die Möglichkeit, sich das Video anzusehen. Ein eigener Instagram-Account ist notwendig.

< Zurück zur Übersicht
© St. Elisabeth Gruppe | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.