Zu den Inhalten springen
St. Elisabeth Gruppe
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Karriere & Bildung

Detailansicht

Starke herzliche Teams, individuelle und geförderte Entwicklungsmöglichkeiten mit verschiedensten Perspektiven, neueste technische Ausstattung und helle moderne Arbeitsbereiche: Die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr ist eine große dynamische Krankenhausgruppe in Herne und Witten, die in einem sich kontinuierlich wandelnden Gesundheitswesen in ihren Krankenhäusern, Pflege- und Schulungseinrichtungen attraktive Arbeitsplätze bietet.
Für unsere Akademie der Logopädie in Herne, die u. a. auch gut aus Bochum, Gelsenkirchen und Dortmund zu erreichen ist, suchen wir zum 1. Oktober 2022
Auszubildende (m/w/d) zum/zur Logopäden/-in

Zur Ausbildung

Zu den Patienten der Logopäden zählen Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen aller Altersklassen. Dabei kann es sich z. B. um ein Kleinkind mit einer Sprachstörung handeln oder um einen hochbetagten Menschen, der nach einem Schlaganfall das Sprechen neu lernen muss. Im therapeutischen Bereich arbeiten Logopäden eng mit Ärzten und anderen Fachdisziplinen zusammen. So werden z. B. Patienten auf der Intensivstation, die beispielweise nach einem Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Traumata wieder selbständig atmen, sprechen und schlucken lernen, gemeinschaftlich von Ärzten, Pflegenden und Logopäden behandelt.
 
In der dreijährigen Ausbildung vermitteln wir Ihnen grundlegende theoretische und praktische Kenntnisse zum professionellen logopädischen Handeln. Zu Beginn stehen die logopädischen Fächer der kindlichen Sprach- und Sprechstörungen wie Sprachentwicklungsstörungen, Aussprachestörungen oder auch Störungen der grammatischen Entwicklung im Vordergrund. Im 2. Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt in den Bereichen der Stimmstörungen und des Redeflusses. Im 3. Ausbildungsjahr werden u. a. neurologisch bedingten Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen thematisiert. Parallel dazu werden praktische Kenntnisse zur Vorbereitung auf das eigene therapeutische Handeln vermittelt. Die praktische Ausbildung umfasst Hospitationen bei Therapien von Mitschülern und Dozierenden sowie selbst durchgeführte Therapien bei Kindern und Erwachsenen unter fachlicher Supervision.

Ihr Profil

  • Hochschulreife oder  alternativ Fachhochschulreife/Fachoberschulreife
  • Spaß am facettenreichen Umgang mit der Sprache
  • Hohe Lernbereitschaft
  • Freude am Umgang mit Kindern und Erwachsenen im Formenkreis der logopädischen Störungsbilder
  • Gute laut- und schriftsprachliche Beherrschung der deutschen Sprache

Wir bieten

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung mit sehr guten Entwicklungschancen in einer zukunftsorientierten Krankenhausgruppe
  • Hochqualifizierte Ausbildung nach aktuellen wissenschaftlichen Standards
  • Arbeit mit realen Patienten unter fachlicher Supervision
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des deutschen Caritasverbandes mit attraktiven Sozialleistungen sowie einer zusätzlichen Altersvorsorge
  • Viele weitere Mitarbeiterangebote: www.elisabethgruppe.de/attraktiverArbeitgeber
Für fachliche Auskünfte steht Ihnen gerne Beate Stock-Wagner unter der Telefon-Nr. 02323 - 499 - 2636 oder 02323 - 499 - 2637 zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.
 
pixel Bewerben
© St. Elisabeth Gruppe | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.