Zu den Inhalten springen
St. Elisabeth Gruppe
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome

Ueberschrift:

Ausbildung in der Küche

Ausgezeichnete Ausbildungsarbeit in der Küche der St. Elisabeth Gruppe

An drei Produktionsstandorten in Herne und Witten versorgen 260 Mitarbeiter täglich bis zu 2000 stationäre und tagesklinische Patienten sowie rund 1500 Mitarbeiter. „Hinzu kommt die Verpflegung von rund 500 Schülern und Studenten, 200 bis 500 Kongress- und Tagungsgästen sowie bis zu 500 externen Gästen und Krankenhausbesuchern“, berichtet Ramin Homayouni, Gesamtleitung des Verpflegungsmanagements der St. Elisabeth Gruppe. „Damit in einem so großen Betrieb alles funktioniert, ist es entscheidend, ein kompetentes Team zu haben, was über umfangreiche und vielfältige Fachkenntnisse verfügt. Daher ist mir auch das Thema Fachkräftenachwuchs und Ausbildung so wichtig“, so Homayouni.

Die Chance, in einem Unternehmen zu lernen, das nicht nur Großverpflegung sondern auch Veranstaltungscatering und Einblicke in den Bankettbereich anbietet, bekam vor rund drei Jahren Joana Bader. Die ehemalige Auszubildende ist vor allem von der Kreativität und dem Facettenreichtum ihrer Ausbildung begeistert: „In der Großküche lernt man alle Bereiche der Gastronomie kennen. Dadurch habe ich während meiner Ausbildung mit verschiedenen Köchen zusammengearbeitet, die mir aus den unterschiedlichsten Bereichen immer etwas Neues beigebracht haben. Das hat vor allem meine eigene Kreativität in der Küche gefördert.“ Auch Wissen in den Bereichen Eigen- und Küchenorganisation sowie Kalkulation konnte sich die Hernerin, die nun als Köchin übernommen wurde, im Laufe der Ausbildung aneignen.

„Darüber hinaus bieten wir auch verschiedene Workshops an, bei denen unsere Auszubildenden und Köche beispielsweise mit Schalen- und Krustentieren oder anderen besonderen Lebensmitteln arbeiten“, so der Gesamtleiter des Verpflegungsmanagements. Auch ein Auszubildenden-Austausch mit Schottland gehört zu dem vielfältigen Lehrplan. „Für eine Woche arbeiten unsere Auszubildenden dann in einem schottischen Hotelbetrieb und lernen so Land, Leute und neue Spezialitäten kennen.“

Noch mehr Ausbildungsplätze schaffen und damit mehr Fachkräfte ausbilden – das ist eines der ehrgeizigen Ziele von Ramin Homayouni. Für diesen Einsatz und die Entschlossenheit wurde er vom GVmanager, dem Branchenmagazin für Führungskräfte in Gemeinschaftsverpflegungs- und Großgastronomiebetrieben, als GVmanager des Jahres 2017 ausgezeichnet.

Interessiert? Offene Ausbildungsangebote finden Sie auf dem Jobportal der St. Elisabeth Gruppe oder bewerben Sie sich initiativ bei der Personalabteilung!

© St. Elisabeth Gruppe | Impressum | . Datenschutz.