Zu den Inhalten springen
St. Elisabeth Gruppe
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Karriere & Bildung

Fort- und Weiterbildungsbefugnisse

Auf Grund unserer verschiedenen Fort- und Weiterbildungsbefugnisse können Sie sich konsequent auf Fach- und Forschungsebene weiterentwickeln. So haben Sie viele Möglichkeiten zu wachsen, Ihr berufliches Profil abzurunden und immer wieder neue Akzente zu setzen.

Die Einrichtungen der St. Elisabeth Gruppe bieten Ihnen ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, um die von Ihnen gewählte Facharztausbildung zu machen. Detaillierte Informationen zu den Tätigkeitsschwerpunkten der Kliniken finden Sie auf den jeweiligen Klinikseiten.
Bitte wenden Sie sich bei  inhaltlichen Fragen an die jeweiligen Kontakte der Fachabteilungen.

Bei Fragen zu den Weiterbildungsbefugnissen steht Ihnen unser Personalwesen gerne zur Verfügung.

Weiterbildungsbefugnisse der St. Elisabeth Gruppe

Fortbildungsbefugnisse der St. Elisabeth Gruppe

Die Kardiologische Klinik des Marien Hospital Witten ist Ausbildungsstätte der Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie (DGK) sowie Ausbildungsstätte der Zusatzqualifikation Spezielle Rhythmologie (DGK). Kardiologische Fachärzte können diese Zusatzqualifikationen im Marien Hospital Witten in jeweils 24 Monaten erwerben.

Interventionelle_Kardiologie.jpg

Ausbildungsstätte der Zusatzqualifikation „Interventionelle Kardiologie“ (DGK)

Spezielle_Rhythmologie.jpg

Ausbildungsstätte der Zusatzqualifikation „Spezielle Rhythmologie“ (DGK)

© St. Elisabeth Gruppe | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.